Wochenprogramm Ostern bis 1. November Ihr Tagesausflug von Dorf Tirol nach...




Montag


Die große Meraner-Land-Panorama-Rundfahrt mit Tschöggelberg

Über Meran, Algund, Marling, vorbei an Schenna über das Naiftal bis zur historischen Haflinger-Zuchtstätte Sulfner und dem St. Kathrein-Kirchlein mit schönem Blick auf den Meraner Talkessel. Weiterfahrt bis Falzeben/Meran 2000 mit Mittagspause von ca. 2 Std. Möglichkeit mit der Umlaufbahn hochzufahren, zu wandern oder auch die Sommerrodelbahn zu benutzen. Weiter über Vöran, Mölten bis Jenesien, Rückfaht über Bozen und das Etschtal.


Dienstag


Mittlere Dolomiten-Fahrt – ein besonderes Erlebnis!

Über Bozen durch das Eggental zum Karersee, dem schönsten Alpensee am Fuße des Latemar mit kleiner Pause. Vorbei am Urlaubsdomizil der Kaiserin Sissi am Karerpass ins Fassatal nach Canazei bis zum Pordoijoch. Der Pass ist vom Langkofel, Sella-Massiv und von der Marmolata-Gruppe umgeben. Mittagspause von ca. 1,5 Std. Die Rückfahrt führt uns über das Sellajoch, mit schönstem Fernblick zu den Geisler Spitzen, ins Grödental mit Kaffeepause in St. Ulrich.

Trient und Kalterer See

Fahrt durch das Etschtal bis nach Trient. Trient ist die Hauptstadt des Trentino (Welschtirol), sie liegt auf einer Höhe von 194 m. Die Stadt ist Sitz des Erzbistums Trient mit wunderschönem Dom, Domplatz und dem Castello del Buonconsiglio der ehem. Residenz der Fürstbischöfe, jetzt Museum. Rückfahrt über die Weinstraße mit Kaffeepause am Kalterer See.


Mittwoch

 

Gardasee Limone und Malcesine (inkl. Schifffahrt)


Donnerstag



Venedig „Königin der Adria” samt Schifffahrt

Fahrt durch das Etschtal bis Trient über die Val Sugana und Padua nach Venedig samt Schifffahrt zum Markusplatz. Die Lagunenstadt Venedig
wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Bis ins 16. Jahrhundert war sie eine der größten Handelsstädte. Vor Ort haben Sie Zeit für Besichtigungen wie der Rialto-Brücke und des Dogen-Palastes oder auch nur zum Bummeln. Am späten Nachmittag Schifffahrt zum Busparkplatz mit Heimfahrt. Rückkehr um ca. 20.00 Uhr.

Seiser Alm und Kastelruth

Fahrt durch das Etschtal bis nach Bozen dort biegen wir ab nach Völs und Seis am Schlern. Von dort geht es weiter mit der Umlaufbahn zur Seiser Alm mit Aufenthalt von ca. 4 Std. Die weiten Almflächen zwischen Lang- und Plattkofel sowie dem Schlern laden zu einer Wanderung ein. Am Nachmittag fahren wir mit der Umlaufbahn bis nach Seis und mit dem Bus bis nach Kastelruth mit Aufenthalt von ca. 1 Std.


Freitag

Verona mit Stadtführung

Fahrt durch das Etschtal vorbei an Trient bis nach Verona. Geführte Besichtigung in deutscher Sprache zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, malerischen Straßen und Plätzen. Die Altstadt wurde in die Liste des Unesco-Weltnaturerbes aufgenommen. Das gut erhaltene und in das heutige Stadtzentrum mit einbezogene Amphitheater (Arena Verona) auf der Piazza Bra wurde wahrscheinlich unter Antoninus um 50 n. Chr. erbaut.


Samstag

Ultental

Mit und ohne Wanderung mit Einkehr bei der Kräuterbäurin